Wir überarbeiten unsere Webseite. Daher funktionieren manche Funktionen oder Links möglicherweise noch nicht reibungslos. Bei Fragen sind wir gerne per Mail für Sie da.

Werke

Biografie

Esteve Soler ist einer der erfolgreichsten zeitgenössischen katalanischen Autoren für Film und Theater. Er studierte am Institut del Teatre in Barcelona Regie und Dramaturgie und lehrt szenisches Schreiben am Theater Sala Beckett. Seine Stücke wurden weltweit in mehr als 100 Theatern aufgeführt und in 19 Sprachen übersetzt. Die Trilogie der Empörung (Contra el progreso, Contra el amor und Contra la democracia) wurde seit 2008 in London, den USA und Südamerika inszeniert. Gegen die Demokratie wurde mit dem katalanischen Serra d’Or-Kritik-Preis für das beste Theaterstück des Jahres 2012 ausgezeichnet und stand im Theaterfinale des Premios Max wie auch der Goya Awards. Gegen den Fortschritt wurde 2008 beim Stückemarkt des Berliner Theatertreffens gezeigt und mit dem französischen Prix Godot für das beste Theaterstück des Jahres ausgezeichnet.

Der auf seinen beiden Trilogien basierende Film 7 raons per fugir (7 reasons to run away) gewann 2019 den Publikumspreis bei den Gaudí Awards (Link zum Trailer).

Die Revolutionstrilogie (Gegen die FreiheitGegen die Gleichheit, Gegen die Brüderlichkeit) ist Esteve Solers erstes Werk bei Schultz & Schirm.