Wir überarbeiten unsere Webseite. Daher funktionieren manche Funktionen oder Links möglicherweise noch nicht reibungslos. Bei Fragen sind wir gerne per Mail für Sie da.

oder Eine teuflische Therapie

von Barbara Gräftner

BESETZUNG: 2 D, 3 H
DAUER: ca. 90 Minuten, 1 Pause
Frei zur UA

WALTER
Eine Frage nur: Bevor Sie Zeit und Raum erschaffen haben – 
WO und WANN haben Sie sich die ausgedacht?

Die Welt ist schlecht und die Menschen sind eine Fehlkonstruktion – denkt Gott. Frustriert und von Selbstzweifeln geplagt, leitet er die Apokalypse ein. Er möchte allem ein Ende setzen.
Doch wie handelt ein weiser Gott, der in einer Existenzkrise steckt? – Er will nichts überstürzen und geht zum Psychiater. Und nicht zu irgendeinem, sondern freilich zu einem Spezialisten in Wien, der Heimat seelischer Abgründe und der Psychotherapie.

Das Problem ist nur, dass der auserwählte Psychiater Walter gerade ein Burnout hat, mitten in der Midlife-Crisis steckt und kurz vor Scheidung, Insolvenz und Selbstmord steht.

Wie zu erwarten, nehmen die Sitzungen einen kuriosen Verlauf, da Walter die Geschichte Gottes für dessen Wahnvorstellung hält und sowohl Gott als auch Walter außerdem ziemliche Narzissten sind. Da hilft nur noch der Teufel, der die beiden aus der Reserve lockt.

Factsheet zu Gott in Not

Ansichtsexemplar für Theater